Pressestimmen:
Fastnachtssitzung (31.01.2009)
Zum Schluss ein Heiratsantrag
Klein-Umstadt: Überraschender Höhepunkt am Ende der Sitzung mit vielen Narren-Gästen

KLEIN-UMSTADT. Unterfranken ist nicht weit, insofern war die blau-weiße Dekoration im Klein-Umstädter Bürgerhaus naheliegend. „So wie im Hofbräuhaus in Bayern, woll’n wir heut die Fastnacht feiern!“ hatte der Kerbverein seine Sitzung am Wochenende überschrieben.

Also begrüßten Silvia Hoffmann und Simone Sior im Dirndl das Publikum und moderierten fesch das Programm. Eröffnet wurde es durch die Jüngsten des Kerbvereins, die Peanuts, die an diesem Abend Fastnachtspremiere feierten – und entsprechend gefeiert wurden. Dann zeigte sich, dass der Name „Eckhardt“ ein Garant für Lacher ist. Jannik Eckhardt ist zwar erst 12, hat aber schon ein paar Jahre Büttenerfahrung. Nach einem Showtanz der Gruppe „Funky Fresh“ kam’s dann mit Dirk Eckhardt richtig dicke. Von hinterm Buckel, aus Dorndiel, waren die „Dance Bunnies“ angereist. „Endlich mal wieder ein Gardetanz“, freuten sich manche im Publikum.

Dass man auch mit bekannten Witzen Lachsalven provozieren kann, zeigte Christoph Visone aus Eppertshausen. Dann spielte Ernst Knust virtuos Mundharmonika, und natĂĽrlich hatte Gregor Koch als Chef des Kerbvereins seinen Auftritt in der BĂĽtt.

Das Klein-Umstädter Programm lebt stets von einer Mischung aus Eigengewächsen und Gaststars, zu denen die Tänzerinnen aus Gundernhausen zählen. Tänzerisch ging’s weiter mit den kerbvereins-eigenen „Outer Limits“, später zeigten noch die „Independent Girls“ ihr Können.

Dazwischen aber zwitscherten Martin Müller und Klaus Herzig aus Gundernhausen den 300 Narren etwas vor. Spät am Abend durfte über Helmut Späth aus Reinheim gelacht werden. Wie es sich für Klein-Umstadt gehört, tobte am Ende das Männerballett „Dancing Bulls“ über die Bühne. Als dann noch Dancing Bull-Mitglied Andreas Kämpfer nach dem Auftritt seiner Sybille auf der Bühne einen Heiratsantrag machte, fand die Begeisterung im Saal kaum ein Ende.

aus
3.2.2009

Originalbericht

Darmstädter Echo
03.02.2009

 Pressesystem BtF-Presse 0.9.2.1 - Powered by Thomas Schwarz © 2007-2008